Material und Formensprache

Angelina-Kafka-Fächer-Ring
 
In Angelina Kafkas Arbeiten stehen Design und Tragbarkeit im Fokus. Das harmonische Zusammenspiel zwischen Material und Formensprache ist ihr wichtigstes Erstreben.
Ein und dasselbe Schmuckstück wird man bei Angelina Kafka selten finden. Jedes Stück bekommt seine eigene persönliche Note durch Weiterentwickelung oder Einbau verschiedenster Steine, durch die jedes Schmuckstück individuell und passend zum Material vollendet wird.
Bei der Fächerschliff Serie von alja&friends entwickelte Angelina Kafka zunächst einen eignenen Steinschliff, der von seinen Facetten her an einen Fächer erinnert. Ausgehend von diesem Schliff enstand eine Schmuck Serie mit fächergeschliffenen Steinen sowie eine Serie von 3D gedruckten Ketten, bei denen der Fächerschliff als Drahtgittergerüst umgesetzt wurde.
 
“Ich arbeite sehr viel aus dem Bauch heraus. Es ist ein gewissen Gefühl, mit dem man dann entscheidet, wie ein Schmuckstück auszusehen hat. Oft sind es Erlebnisse, Eindrücke, Gegenstände, Lieblingsformen oder Muster, die man gerade hat. Schmuck zu machen ist ein persönliches Gefühl, an dem man Menschen teil haben lässt.”
 
Fotos: Julian Mullan
 
Material und Formensprache anhand der Fächerkollektion von Angelina Kafka